Brikettfabrik Louise – Teil 3

Anschließend gingen wir noch in den Trockendienst. Hier gab es mehrere Tellertrockner zu sehen, auch diese konnten wie so viele Anlagen hier über Motoren bewegt werden.

Brikettfabrik Louise XI(550D, 14mm, f/2.8, 1/60 sec, ISO 800)

Ebenso gab es die Möglichkeit auch einen Blick in das innere eines solchen Trockners werfen zu können. Es Hingen in den Gebäuden verteilt immer wieder Bilder die verdeutlichten wie damals gearbeitet wurde, wie im nächsten Bild gut zu sehen ist.

Brikettfabrik Louise XII(550D, 11mm, f/2.8, 1/50 sec, ISO 800)

Durch die Tür ging es zum letzten Abschnitt der Fertigung, dem Pressenhaus. Auch hier gab es eine kurze Erklärung des Produktionsablaufes und der Maschine. Diese Anlage schafft unter Arbeitsbedingungen etwa 50 Briketts pro Minute, was nicht wirklich viel ist bei einer Tagesproduktion von bis zu 584 t Braunkohlenbriketts.

Brikettfabrik Louise XIII(550D, 11mm, f/2.8, 1/50 sec, ISO 1600)

Ich finde es ja immer wieder interessant wie einfach die Maschinen mal waren, ganz im Gegensatz zur heutigen Zeit wo absolut nichts mehr ohne Rechentechnik funktioniert.

Brikettfabrik Louise XIV(550D, 16mm, f/2.8, 1/50 sec, ISO 1600)

Abschließend kann ich sagen das die Führung für mich informativ und kurzweilig war. Gerade die Möglichkeit die Maschinen auch mal in Aktion zu erleben war sehr schön und half mir das erklärte besser zu verstehen. Ich bin ja auch eher so der Mensch, den man mit zu viel Theorie schnell mal vertreibt 😉 .

Brikettfabrik Louise XV(550D, 16mm, f/2.8, 1/80 sec, ISO 800)

Jedes Jahr wird auch an bestimmten Tagen ein Echtdampfbetrieb der gesamten Fabrik gefahren, was sicher noch einiges interessanter ist als eine Führung bei der die Maschinen „nur“ mit Motoren angetrieben werden. Wer sich selber mal ein Bild von der Brikettfabrik Louise machen möchte kann dies gern tun, ich empfehle jedoch die Parkplätze vor Ort zu nutzen 🙂 .

Alle Bilder der Fabrik sind mit dem Tokina 11-16mm f/2,8* entstanden. Es ist ein scharfes Ultra-Weitwinkel Objektiv mit dem ein oder anderen Kritikpunkt, jedoch möchte ich es in meinem Rucksack nicht mehr missen.


* Dies ist ein Partner-Link, der zu einer externen Webseite führt. Ich erhalte keinerlei Bezahlung für das setzen von Links, bekomme allerdings eine kleine Provision falls ihr darüber bestellt. Es entstehen für euch dadurch keinerlei Nachteile.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s