Riesenschirmling

Kürzlich war ich (mehrfach) im Wald um mir Fliegenpilze zu suchen, welche ich fotografieren wollte. Leider war die Suche danach sehr ernüchternd, denn ich fand nur einen, der leider sehr unfotogen war. Nun entdeckte ich auf meinem Weg aber diese zwei prächtigen Pilze, welche ich mit dem wunderbarem 100mm/1:2,8 Macro* aufnehmen wollte.

Parasol Mushroom (550D, 100 mm, F/2.8, 1 sec, ISO 100)

Also stellte ich mein Stativ auf, richtete die Kamera aus und machte die erste Aufnahme. Dabei bemerkte ich, dass der Pilz nicht genügend hervor stach. Nun bin ich ja kreativ genug um mir in so einer Situation zu helfen. Kurzum nahm ich mein Handy und leuchtete den Pilz an. Ich fand das Ergebnis bereits gelungener, doch ein wenig besser konnte ich es dennoch machen und so nahm ich meine Zwischenringe (die ja keinerlei Linsen haben) und nutze diese einfach als einen simplen Lichtformer.
Das Bild besitzt eine eher düstere Grundstimmung da die Tage zunehmend immer kürzer werden, was sich leider doch in meiner Stimmung ein wenig wiederspiegelt.

* Dies ist ein Partner-Link, der zu einer externen Webseite führt. Ich erhalte keinerlei Bezahlung für das setzen von Links, bekomme allerdings eine kleine Provision falls ihr darüber bestellt. Es entstehen für euch dadurch keinerlei Nachteile.


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s