Goldener Reiter

Diese beiden Bilder sind ebenfalls in der vergangenen Woche entstanden. Beide jedoch an unterschiedlichen Tagen, genauer genommen sogar an unterschiedlichen Monaten. Am Montag lag ein minimaler Hauch von Schnee und das wollte ich natürlich ebenfalls festhalten. Unglücklicherweise sehe ich auf meinen Bildern kaum etwas Schnee. Ich konnte ja nicht ahnen wie traumhaft es am nächsten Tag sein sollte.

Ich bin also los, hatte lediglich meinen Alltagsrucksack mit, in dem ich meine beiden Festbrennweiten und meine Kamera mit hatte. Mein 100 mm Macro blieb dabei jedoch im Rucksack, das 50mm Art* passte eindeutig besser.
Ich probierte die verschiedensten Blickwinkel und mir fiel mal wieder auf wie unaufmerksam ich fotografiere. Ich sehe erst hinterher das mich auf den Bildern etwas stört. Meist sind es entweder Personen die sich ungewollt darinnen befinden, oder jedoch ich habe einen Baum/Straßenlaterne mit im Bild. In dem Punkt möchte ich mich auf jeden Fall noch weiterhin steigern, um so meinen Ausschuss zu senken.

Goldener Reiter
(550D, 50 mm Art, F/2.8, 1/125 sec, ISO 100)

Am kommenden Tag wollte ich eigentlich ein ähnliches Foto aufnehmen, allerdings lag dafür viel zu viel Schnee. Um Sowohl die Statue, als auch die Krokusse im Bild zu haben muss ich schon einen sehr tiefen Blickwinkel einnehmen. Wolit die Blümchen lediglich als Farbkleckse erkennbar waren.
Egal, dann halt etwas anderes. Schließlich bringt es mich ja auch nicht weiter auf Krampf etwas erzwingen zu wollen. Ich war gerade dabei ein Panorama aufzunehmen, da bemerkte ich die Frau. Nahezu perfekt mittig zwischen allen Bäumen. Wobei die Baumkronen herrliche Führungslinien ergeben, welche den Blick eindeutig auf die Dame lenkten. Genial! Und dazu keine, störend erscheinenden, Personen. Hammer! Mein Glück war das sich die Dame in Bewegung setzte und somit wesentlich deutlicher erkennbar war, als wenn sie nur da stand, denn sie machte ebenfalls ein Foto.

 Winter wonder
(550D, 50 mm Art, F/4.0, 1/320 sec, ISO 100)

Ich finde es besonders bemerkenswert, wie stark sich die Szenerie – sprichwörtlich über Nacht – verändert hat.


* Dies ist ein Partner-Link, welcher zu einer externen Webseite führt. Ich erhalte keinerlei Bezahlung für das setzen von Links, bekomme allerdings eine kleine Provision falls ihr darüber bestellt. Es entstehen für euch dadurch keinerlei Nachteile.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s