Zweitausendsiebzehn – ein Rückblick

Nachdem ich, neben sehr viel dienstlichen Angelegenheiten und meinen (fast schon) alljährlichen Phasen mit sehr wenig Muse kaum zum fotografieren gekommen bin melde ich mich nun wieder zurück.
Was war das für ein Jahr ich habe einige völlig unerwartete Gelegenheiten gehabt in Regionen zu gelangen von denen ich nur hätte träumen können. Die schönste Gegend, in der ich sein durfte war, mit großem Abstand Israel – genauer genommen Tel Aviv . So eine traumhafte Stadt hatte ich bisher niemals auf dem Schirm gehabt.

Was hat sich sonst noch so fotografisch getan? Ich habe mir nach Jahren eine neue Kamera gekauft. Die Canon EOS 6D Mark 2. Nachdem ich, bis auf ein Objektiv alle an einer Vollformatkamera nutzen kann, viel mir der wechsel gar nicht so schwer. Bisher bin ich vollkommen zufrieden mit der Kamera. Diese ist definitiv ein Schritt vorwärts in der Entwicklung und ich liebe das eingebaute GPS Modul. Das macht mir vieles Einfacher. vor allen Dingen aber einen interessanten fotografischen Spot wiederzufinden.

View from the Wegelnburg
(Wegelnburg etwa eine Stunde vor Sonnenuntergang 09/2017)

Desweiteren sind noch einige neue Objektive dazugekommen, mit denen ich bisher allerdings zu wenig Erfahrungen sammeln konnte um wirklich einige aussagekräftige Sätze zu verfassen. Ich kann nun jedenfalls behaupten, all die Brennweiten zu besitzen, die ich gerne besitzen würde. Was nun nicht heißt, dass es da keinerlei zuwachs mehr geben wird. Allerdings wird dieses Jahr wohl nichts mehr dazu kommen. 😉

Trier
(Blick über Trier 09/2017)

Zu guter Letzt hatte ich noch einen ganz schönen Berg an unbearbeiteter Bilder auf meinem Laptop (diesjähriger Upgradeplan ;)). Und ich muss mir eingestehen, dass das einfach zu viele waren. Ich hatte am ende fast 2000 Bilder, die zum Großteil nicht mal gesichtete waren. Ich habe ja Zwischen den Jahren einige Zeit verbracht und mich durch beschriebenen Berg gegraben um die noch schlummernden Schätze zu bergen. Die Highlights daraus habe ich hier in diesen Beitrag mit eingebaut, da für einen Beitrag dazu dann doch irgendwie zu viel Zeit vergangen ist.

Triest
(Triest während der Barcolana Regatta 10/2017)

Ich wünsche euch ein Gesundes neues Jahr 2018 und würde mich freuen, wenn ich euch weiterhin mit schönen Bildern den ein oder anderen Tag versüßen kann.
In diesem Sinne,

euer Daniel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s