Zubehör

Tamrac 5375 Adventure 75*

Mein erster Fotorucksack. Er hat mir seit 2012 stehts gute Dienste geleistet, wird nun leider doch zu klein. Gerade bei längeren Ausflügen fehlt mir die Möglichkeit noch ein Getränk mit einzustecken. Für kürzere Ausflüge werde ich ihn jedoch weiterhin behalten.

Black Rapid RS-Sport Tragegurt*

Mein Tragegurt, den ich nach einigen probieren dann doch genommen habe. Sämtliche andere Lösungen waren mir auf dauer zu unbequem oder zu unpraktisch.

Canon Batteriegriff*

Für mich eine äußerst sinnvolle Anschaffung, da sich sowohl die Akkukapazität verdoppel, als auch das Handling der Kamera immens verbessert  hat. So einen Batteriegriff finde ich nur im Hochformat sehr praktisch, nein auch im Querformat liegt die DSLR nun wesentlich besser in meiner Hand.

Manfrotto 055XPROB Kamerastativ

Nachdem auch ich mit einem sehr günstigen und wirklich klapprigen Stativ  begonnen habe war es irgendwann an der Zeit auch da etwas aufzurüsten. Ist für mich ausreichend und gleichzeitig robust genug. Das stativ ähnelt diesem*, hat allerdings eine geringfügig andere Aufnahme für den Kugelkopf (diese ist bei mir rund und besitzt die Wasserwaage nicht an der Aufnahme, sondern am Gelenk der Mittelsäule)

Manfrotto 498RC2 Kugelkopf*

Der auf meinem Stativ montierte Kugelkopf inklusive der 200PL Schnellwechselplatte. Bietet der Kamera in allen Fällen ein sicheren halt und ist fast allen Einsatzzwecken gewachsten. Lediglich in Verbindung mit einem Macro-schlitten bemerkt man doch noch ein wenig spiel bei der Ausrichtung. Sobald die Kamera einmal ausgerichtet ist, ist von diesem Spiel jedoch nichts mehr zu merken;) .

Novoflex Castel L Einstellschlitten*

Mein Macro-schlitten, welcher besonders bei extremen Aufnahmen besonders hilfreich ist. Gerade bei Vergrößerungen, die über einer Abbildung von 1:1 liegen wird das Ausrichten der DSLR zum Gedultsspiel und genau da kommt dieser wunderbare Einstellschlitten ins spiel.

Satz Kenko Zwischenringe*

Diese Zwischenringe kann man zur Hilfe nehmen um die Naheinstellgrenze eines Objektives zu verringer, allerdings verliert man gleichzeitig die Fähigkeit auf Unendlich zu Fokussieren. Ich nutze diese Zwischenringe in vVerbindung mit meinem Macro-objektiv um so den Abbildungsmaßstab noch ein wenig zu vergrößern.

ND Filter

Davon besitze ich mehrere, einen ND 3* und einen ND 1.8*, beide jeweils in der 77mm Ausführung. Sind beide nahezu farbneutral, haben in Verbindung miteinander manchmal allerdings eine leichte Farbverschiebung ins bläulich/violette.

Aufsteckblitz

Bisher besitze ich lediglich den Metz MB 50 AF-1*. Dieser eignet sich hervorragend um mit einem Blitz zu üben, da er über Automatikfunktionen verfügt und außerdem noch HSS fähig ist. Durch HSS ist es auch möglich, schneller als durch die Kamera festgelegte Verschlusssynchronisationszeit zu blitzen.

Ansonsten benutze ich nur noch einige SD Karten in verschiedenen Ausführungen (4 ,8 & 64 GB), einen Kabelauslöser, einen Funkauslöser (der meist ungenutzt bleibt 😀 ) und mehrere Sätze Eneloop Akkus für meinen Blitz.


* Dies sind Partner-Links, welche zu einer externen Webseite führen. Ich erhalte keinerlei Bezahlung für das setzen von Links, bekomme allerdings eine kleine Provision falls ihr darüber bestellt. Es entstehen für euch dadurch keinerlei Nachteile.

Advertisements